Der Blaue Reiter Buch vom Prestel Verlag

Ich hatte einen Brieffreund in Kochel am See, wenn wir ihn besuchten, haben wir die Umgebung erkundet, Murnau, Kochel...Und seine Briefe hat er immer mit Touristen Infos vollgepackt. Da waren oft Bilder von Franz Marc, Gabriele Münter ...abgebildet.

 

In Kochel gibt es ein Franz Marc Museum eigentlich wollten wir das beim nächsten Besuch gemeinsam erkunden. Leider ist Lotti vorher verstorben.

 

Für die Künstlergruppe Der Blaue Reiter interessiere ich mich immer noch. Und ich habe ein Thema Einstiegsbuch gesucht, um einen ersten Überblick zu bekommen.

 

Was ist der „Blaue Reiter“?

Wer war alles in dieser Gruppe? …

Und da ich selber gern male habe ich nach einem Buch gesucht mit vielen großen Bildern für mich als Malvorlage.

Dieses Buch liest sich wie eine kleine Geschichte, es beginnt mit „Es war einmal...“

Und es sind viele große Farbenprächtige Bilder der Künstlergruppe abgebildet.

Es ist wenig großgeschriebener Text der einem durch das Buch begleitet.

 

Ich habe quasi eine Bilderbuch Geschichte für Große vor mir liegen.

 

Ich liebe dieses Buch als „Blauer Reiter“ Anfängerin bekomme ich einen ersten kleinen Einblick über deren Leben zu der Zeit (Anfang 1900) als Künstler.

 

Ich habe das Buch mehrfach durchgeblättert um mir die Bilder anzuschauen.

Dann um mir die Bildbeschreibungen durchzulesen.

Ich habe mir einen schönen Sonntag gemacht um mir das Buch einmal als ganzes durchzulesen.

 

Und einige der Bilder waren inzwischen schon Vorlage meiner eigenen Kunstwerke.

Die Original Bilder der Künstler kann man sich in München im Lenbachhaus anschauen.

 

 

ich habe alle Bilder mit Tuschkasten, Filzstiften und Buntstiften von Pelikan gemalt, tolle leuchtende Farben oder? Und alle Vegan(-: