Osterwichteln 2016 Lovelybooks

Lucy und ich haben zum ersten Mal beim Lovelybooks Osterwichteln mitgemacht das war so eine schöne Zeit einem fremden Menschen zu beschenken den man an Hand eines Wunschzettels ein bisschen kennenlernt irgendwie fühlt man sich auf eine besondere Art und Weise nah.

Meine Wichtelmama war der Bücherwurm sie hat mir kleine Schmetterlinge im Gras versteckt mit Buchstaben und ich musste aus über 100 Teilnehmern meine Wima erraten.

erst habe ich das schlichte Papier abgemacht ein hässlicher Karton kam zum Vorschein aber dann bähm :

an mein Samtpfötchen hat sie gedacht sogar schick eingepackt

obwohl das Katzengras ähm Ostergras erstmal viel spannender war

hat Lucy dann ihre Leckerli Stangen in vollen Zügen genossen

und das war alles für mich darin, liebevoll verpackt buntes farbenfrohes Papier passend zu Ostern zum Frühling.

meine Wichtelmama hat sich wirklich mit meinem Wunschzettel und mir auseinander gesetzt. sie hat es geschafft ganz viel Steffi in ein Paket zu packen.

Ein Buch über Leonardo da Vinci,

ein Schäfchen das muss bei mir immer dabei sein um mich glücklich zu machen,

Filz und Buntstifte sogar Markenfarben nicht einfach lieblos aus einen Billigladen wer viel malt weiß das es Markenbuntstifte sein müssen.

dreimal Badesalz ich liebe es Zeit in der Badewanne zu verbringen.

und sogar beim Schokohasen hat sie drauf geachtet das die Schokolade vegan ist.

vielen lieben Dank meine Wichtelmama du hast mich sehr glücklich gemacht, ich habe das Gefühl du kennt mich besser als meine Mutter.

mein Wichtelkind war die Martina,

ich hoffe sie stellt mir noch Fotos vom Auspackerlebnis und den Hübsch verpackten Geschenken zur Verfügung ich Esel hab das total vergessen.

Im Paket waren:

das Buch Die Frauen der Rosenvilla vom Wuschzettel

die DVD Honig im Kopf

ein Paket Teebeutel Zitronenkuchengeschmack, eine Tafel Weiße Schokolade mit Heidelbeeren.

ihr Hobby das Häkeln: ein Häkelnadelset, Wolle in Frühlingsfarbe, Häkelbuch.

da sie Neugierig war was so meine Lieblingszeitschriften sind habe ich ihr meine Couch mit rein gelegt

Martina macht beim Postcrossing mit: einen schönen Kugelschreiber, Glitzerstifte, Karten zum selbst gestalten, einen Postkartenkalender wegen der schönen Karten zum verschicken.

 

und eine Karte von meiner Heimat hat sie sich gewünscht ich habe eine Art Collage aus alten Gemeindeblättern gebastelt

ein Lesezeichen passend zum Frühling habe ich gebastelt

eines der komischen Tierchen die Nachts die Kleidung enger nähen und eine Brieftaube

und ein wenig Osterdeko hat sich Martina gewünscht aber sie hat im Wunschzettel erwähnt das niedlich und kitsch nicht so ihr Ding ist, schwierig für mich schaut euch mal hier auf meiner Homepage um. Aber es hat so gekribbelt in meinen Fingern irgendetwas musste ich basteln/malen:

ich habe alles einzeln hübsch verpackt in Osterhasenpapier und jedes Paket mit einem kleinen Buntgeschriebenen Text beschriftet.

Und den Karton darum ebenfalls mit dem Geschenkpapier und Schleifenband verziert.

Liebe Martina ich hoffe ich habe dich glücklich gemacht es war mir ein vergnügen deine Wichtelmama zu sein.